Neue Wege – Neue Ideen

am2

Das kommt selten vor. Ein Kunde kommt und bietet ein weißes Blatt Papier. Nur die Ränder sind durch Ideen und Vorstellungen abgesteckt. Ansonsten ist freie Bahn angesagt. OK!

Zum Start des Projekts muss also ein Logo her. Ein Zeichen setzen. Das sind wir und da wollen wir hin. Und die Mitglieder von LaLeSchu wissen schon ziemlich genau wohin sie wollen. Sie haben sich gegründet, um Verantwortung für die Entwicklung der Region zu übernehmen. Sie wollen einen sinnvollen Beitrag leisten, indem sie die Bildungslandschaft im ländlichen Bereich durch ein alternatives Schulprojekt ergänzen und somit Familien und ihren Kindern, die sich nach einer neuen Lernkultur umschauen, ermöglichen, sich anzusiedeln und zu verwurzeln.

 

Alles klar. Dann mal ran an das weiße Blatt Papier. So detailliert wie die Idee hinter LaLeSchu sollte auch das Logo werden. Es sollte alles widerspiegeln und doch Platz für Interpretationen lassen. Damit ist dies nun entstanden: Die Wort-Bild-Marke besteht aus drei Piktogrammen: Land, Leben, Schule und aus dem Namen „LaLeSchu“, sowie die Vereinsbezeichnung Land.Leben.Schule im Werratal e.V.
Drei Bereiche – drei Farben. Hellgrün und Dunkelgrün repräsentieren den Bereich des Landes. Erfrischend, aufbauend und lebendig. Orange und Rot für das Leben. Dynamisch, anregend und kraftvoll – wie das Leben selbst eben ist. Und Hellblau und Dunkelblau stehen für die Schule. Es strahlt Ruhe und Konzentration aus und gibt dem gesamten Logo Halt.

 

In einem Corporate-Design-Manual haben wir alle wichtigen Daten, Fakten und Anwendungsvorgaben zusammen gefasst. Damit kann LaLeSchu einen einheitlichen und konstanten Kommunikationsauftritt für sämtliche Maßnahmen im Kommunikationsbereich – intern wie extern – gewährleisten.

 

Wir freuen uns in Zukunft noch weitere Projekte mit dem Verein zu realisieren und wünschen einen guten Start!“