Die „frische“ Marke ON!EXPRESS

am2

Täglich besuchen rund 120.000 Kunden in der gesamten Bundesrepublik eine der rund 200 Filialen der Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH. Zum sorgfältig ausgewählten Angebot aus den Bereichen Presse, Buchhandel, Convenience und Tabakwarenfachhandel paart sich ein erstklassiger Service.

Seit vergangenem Jahr unterstützen wir die Unternehmensgruppe in der Markenkreation, ganz vielen Kreativideen sowie in der Fassadengestaltungen und mit Printprodukten. So ging im September 2013 die erste Filiale von „Adams – frischer schmeckt“ in Bietigheim-Bissingen an den Start. Fast ein halbes Jahr später bekamen die Pendler an der Stuttgarter U-Bahn-Haltestelle Schlossplatz jetzt unsere nächste Markenkreation präsentiert: ON!EXPRESS.

ON!EXPRESS – Klein, schnell, frisch

„Wir sind der Agentur FRIENDS IN BOX für ihre überaus kompetente Arbeit dankbar. Bis zum Schluss konnten wir uns auf ihre Unterstützung verlassen und wollen auch in Zukunft noch weitere Projekte realisieren“, so Stephan Brübach sichtlich zufrieden mit der Arbeit der nordhessischen Agentur. Im Juni folgt eine weitere ON!EXPRESS-Filiale in Stuttgart (Türlenstraße) und in naher Zukunft sollen auch bestehende kleine Geschäfte der Unternehmensgruppe Dr. Eckert überarbeitet und unter der Marke ON!EXPRESS zusammengefasst werden.

Das neue To Go-Konzept präsentiert eine klare Sortimentsstruktur: Kaffee und Getränke sowie kalt und warm verpackte Snacks werden durch ein Angebot an Presseprodukten (rund 300 Titel), Zigaretten, Fahrkartenverkauf und Lotto/Toto-Annahme ergänzt. Die Idee zu ON!EXPRESS knüpfte sich fast nahtlos an die Eröffnung von Adams an. Während Adams zum verweilen einlädt, soll es im ON!EXPRESS schnell gehen – aber nicht billig, sondern hochwertig. Alles ist für den Kunden rasch erreichbar und – wo möglich – in seinem Zugriff: Der kleine Marktplatz für den schnellen Kunden, der auf Qualität nicht verzichten will.

Von den Kinderschuhen
bis zur offiziellen Eröffnung


Bei der Ausgestaltung der Marke haben wir bereits bei der Namensfindung unterstützend dem Markenentwickler der Unternehmensgruppe Dr. Eckert, Stephan Brübach, zur Seite gestanden. Nachdem der Name und das Konzept standen, wurde das Logo kreiert sowie die Farbräume, Typografie und das Corporate Design festgelegt. Ausgearbeitet wurden Plakate, Kundenstopper, Flyer, Bonuskarten, Menüboards, Preisauszeichnungen, Pflichtaushänge, Gutscheine, Stempel, Kaffee- und Suppenbecher, Getränkedosen, Schuber-Tüten, Sichtstreifenbeutel und Banderolen für die Snacks, Zuckertütchen, Tragetaschen, Beachflags, Fassadengestaltung, sowie ein Entwurf für eine mögliche Homepage.